Fachanwalt für Versicherungs- und Medizinrecht

Seit Jahren habe ich mich auf den Bereich der Berufsunfähigkeit spezialisiert. Als Fachanwalt für Versicherungsrecht und Medizinrecht kann ich daher für Sie und Ihr Problem auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. In einer Fallliste habe ich meine umfangreiche Tätigkeit aus den letzten Jahren dokumentiert. Viele Beratungsmandate sind hier noch gar nicht aufgeführt. Für Sie ist es wichtig, den richtigen Anwalt zu finden, der Ihnen auch wirklich zu Ihrem spezifischen Problem weiterhelfen kann.

Daher lassen Sie mich auf folgendes verweisen:

Kontakt

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an 0421 - 2442774 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

"Ich kann für Sie und Ihr Problem auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen."
Uwe Klatt

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Geprüfte Fachkompetenz
Fachanwalt für Versicherungsrecht und Medizinrecht - Die Bezeichnung Fachanwalt darf nur führen, wer in einem bestimmten Rechtsgebiet besondere Kenntnisse und Erfahrungen nachweisen kann. Besondere theoretische Kenntnisse müssen mittels schriftlicher Leistungskontrollen, also Klausuren, nachgewiesen werden. Zuvor hat der Anwalt spezielle Seminare zur Fortbildung zu besuchen. Diese werden dann mit den schriftlichen Leistungskontrollen überprüft und abgeschlossen. Aber damit nicht genug: Der Anwalt muss zudem den Erwerb von besonderen praktischen Erfahrungen in den vergangenen Jahren nachweisen und der Rechtsanwaltskammer hierzu Unterlagen vorlegen. Sobald der Fachanwaltstitel verliehen wurde, hat der Rechtsanwalt dann die Verpflichtung, regelmäßig an Fortbildungen teilzunehmen.

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Kerntätigkeit "Berufsunfähigkeitsrecht"
Meine Kerntätigkeit liegt in der Bearbeitung von Fällen für Verbraucher gegenüber privaten Versicherungen. Dabei geht es um das Personenversicherungsrecht. Hier liegt mein Schwerpunkt in dem Rechtsgebiet Berufsunfähigkeit.

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Kompetenz im Bewerten von Gutachten
Als Fachanwalt für Versicherungsrecht und Medizinrecht habe ich unzählige medizinische Gutachten durchgearbeitet und kritisch bewertet, was oft streitentscheidend ist. Sowohl außergerichtlich durch schriftliche Stellungnahmen zu den Gutachten als auch gerichtlich durch persönliche Anhörung der jeweiligen Sachverständigen bei Gerichtsterminen habe ich mir einen reichlichen Erfahrungsschatz zur Auseinandersetzung mit Sachverständigen erworben. Ich weiß, wie man ein Sachverständigengutachten "auseinandernehmen" kann.

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Immer im Thema
Im Bereich der Berufsunfähigkeit werde ich regelmäßig und häufig konsultiert. Hieraus resultieren regelmäßige, intensive, teils jahrelange Bearbeitungen. Ich bin daher permanent "im Thema".

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Fortbildung
Ich bin für Sie als mein Mandant fortlaufend durch spezifische Rechtsfortbildung am Ball. Seit Jahren besuche ich Seminare konkret für den Bereich der Berufsunfähigkeit.

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Klage, gewusst wie
Ich habe zahlreiche Klageverfahren durchgeführt und daher spezielle Kenntnisse zu den spezifischen Anforderungen gewonnen, welche die Rechtssprechung an eine solche Klage stellt. Ohne solche Kenntnisse, droht eine Klage schnell zu scheitern.

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Kommunikationserfahrungen mit Versicherungen
Ich verstehe mein Handeln als argumentativ kritisch und engagiert. Ich setze mich mit Problemen auseinander und verstehe die Sprache der Versicherungen. Über manche Sachen kann man mit der Versicherung sicherlich streiten, weil die eine oder andere Sichtweise denkbar ist. Über viele Fälle ärgere ich mich aber auch persönlich, weil ich den Eindruck gewinne, dass die Berufsunfähigkeit doch auf der Hand liegt, wenn z. B. schon längst eine Erwerbsunfähigkeitsrente gezahlt wird und zahlreiche Gutachten die Berufsunfähigkeit bestätigen und man dennoch in ein Klageverfahren gezwungen wird. Hier heißt es, nicht aufzugeben. Auch im Bereich der psychischen Erkrankung habe ich den Eindruck, als wolle der Versicherer den eigenen Kunden oft Steine in den Weg legen.


Uwe Klatt Rechtsanwalt

Risikobewusstes Handeln
Auch Sie müssen bedenken, dass gegebenenfalls Risiken auch auf Ihrer Seite bestehen, manchmal ist eine Einigung sinnvoller, als den Streit vor Gericht durchzufechten, sei es auch aus finanziellen Gründen. Hier weiß ich aus Erfahrung, welche guten Lösungsmöglichkeiten erwägenswert und realistisch sind.

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Versicherungen haben auch Pflichten - Ich kenne Sie!
Durch die tagtägliche Arbeit für meine Mandanten im Versicherungsrecht bin ich gut mit den Formalien vertraut, die eine Versicherung einhalten muss. Das ist besonders wichtig im Bereich der vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung, also dann, wenn die Versicherung den Vertrag beenden will, weil Sie angeblich falsche Angaben bei der Gesundheitsprüfung beim Abschluss des Vertrages gemacht haben sollen. Auch für den Bereich der Nachprüfung, nach bereits anerkannter Berufsunfähigkeit, gibt es formelle Hürden für die Versicherung.

Von Ihnen verlangt die Versicherung ständig, dass sie bestimmte Auskünfte zu erteilen hätten und alle Fragestellungen mehr als korrekt zu beantworten haben. Was diese Versicherungen aber gerne verschweigen: Die Versicherung hat auch Pflichten und muss Fristen wahren. Das fängt bei Belehrungspflichten bei Abschluss des Vertrages an und endet bei Fristen, die einzuhalten sind, wenn man die Versicherung korrekt beenden möchte. Hier kann ich Ihnen auch nur den Tipp geben, mich sofort zu kontaktieren, um unverzüglich die Formalien zu prüfen, sobald eine Versicherung den Vertrag anficht bzw. zurücktritt oder kündigt. Manchmal muss man hier sofort handeln.

Uwe Klatt Rechtsanwalt

Vertraute Erkrankungs- und Berufsbilder
Durch die langjährige Erfahrung im Medizin- und Versicherungsrecht sind mir zahlreiche Erkrankungen bekannt, die gegebenenfalls weniger spezifizierten Anwälten nicht so geläufig sind. Die Sprache der Mediziner ist mir ebenfalls vertraut. Im Laufe der Jahre habe ich zahlreiche Berufe kennengelernt und kann mir gut vorstellen, wie anstrengend bestimmte Tätigkeiten sind.

Ich habe ein gutes Verständnis dafür entwickelt, dass bestimmte Beeinträchtigungen, die Dritte für nicht nachvollziehbar halten, sehr wohl existieren. Ich kann etwa verstehen, dass man selbst bei einer sitzenden Tätigkeit mit einem Rückenschaden dennoch extreme Schmerzen haben kann und ich kann zum Beispiel auch verstehen, dass jemand, der psychisch erkrankt ist nicht mehr arbeiten kann, obwohl Dritte ihm scheinbar nichts anmerken.